DMM Der Mobilitätsmanager

16 Der Mobilitätsmanager 11/12.2023 Geschäftsreise • Luftfahrt Text RED Fotos Lufthansa I TCG Er soll gut zu gratinierten Austern und Champignons in Sahnesauce passen … beides sehr speziell. Lufthansa. First-Class-Gäste dürfen sich auf zwei Laurent-Perrier-Champagner freuen: einen Cuvée Grand Siècle (97 Punkte) sowie einen Grande Cuvée Rosé Alexandra 2007 (9296 Punkte). Beide sollen ein Fest für die Sinne sein. In der Business Class hat der LH-Master of Wines einen Ferdinand Bonnet Blanc de Noirs ausgewählt – er soll Noten von reifen roten Äpfeln, schwarzen Johannisbeerblättern, Mandeln und Toast haben. Qantas. Auf den A380-Verbindungen nach Singapur, London und Los Angeles sowie zwischen Sydney und Johannesburg finden die Nobel-Gäste drei erstklassige Champagner: Taittinger Comtes de Champagne 2008 (99 Punkte) sowie Piper-Heidsieck Champagne Rare 2002 (98 Punkte) und eine Pommery Louise 2005. Business-Class-Fliegern wird einer von zwei verschiedenen Champagnern serviert: entweder einen Jacquart Cuvée Brut Mosaïque NV (90-91 Punkte) – dem Aromen von Birne, Pfirsich und Zitrone nachgesagt werden – oder einen Duval-Leroy Brut Réserve NV (86 Punkte). Qatar Airways. Jetsetter, die auf australischen Strecken mit der Golf-Fluggesellschaft reisen, erhalten in der Qsuite Business Class die Wahl zwischen zwei köstlichen Champagnern: einem Gosset Brut Grande Réserve mit Aromen von Zitrusfrüchten und Pfirsich und einem Taittinger Prestige Rosé (94 Punkte). Die Fluglinie beschreibt Letzteren als „Champagner mit ausdrucksstarken Aromen von frisch zerkleinerten Himbeeren, Kirschen und schwarzen Johannisbeeren, denen ein seidenweicher Geschmack folgt, der sich in vier Worten zusammenfassen lässt: lebendig, fruchtig, frisch und elegant.“ Singapore Airlines. First-Class-Flieger können ihren Kaviar mit einer Auswahl von drei verlockenden Champagnern kombinieren: Krug Grande Cuvée (96-97 Punkte) und dem gleichen Taittinger Comtes de Champagne 2008 (99 Punkte) wie bei Qantas, zusammen mit einer dritten rotierenden Option. Diese dritte Option ist Teil von „A Celebration of Champagne“, bei dem nur für begrenzte Zeit ein anderer Tropfen auf den Markt kommt. Diese sind: • Geoffroy Blanc de Blancs Cuvée Volupté 2016 – August und September 2023 • Henri Giraud MV 2018 – Oktober und November 2023 • Charles Heidsieck Blanc des Millenaires – Dezember 2023 und Januar 2024 • Champagne Egly-Ouriet Extra Brut „VP“ Grand Cru – im Februar und März 2024 In der Business Class stehen zwei Champagner zur Auswahl: Charles Heidsieck Brut Reserve (95 Punkte) sowie ein Piper-Heidsieck Essentiel Extra Brut NV (94 Punkte). Swiss International Air Lines. Die Lufthansa-Tochter übernimmt von der First den gleichen Laurent-Perrier Cuvée Grand Siècle (97 Punkte) wie die Muttergesellschaft Lufthansa, während in der Business Class derzeit Duval-Leroy Brut Réserve NV (86 Punkte) serviert wird, allerdings seit September 2023 auf Jacquart Cuvée Brut Mosaïque NV (9091 Punkte) umgestellt. Fazit. Der beste Champagner am Himmel wird in der First von Qantas und Singapore Airlines gereicht. Sowohl der Taittinger Comtes de Champagne 2008 von Singapore Airlines als auch von Qantas erhielten mit beeindruckenden 99 Punkten die höchste Bewertung. Der beste Champagner in der Business Class wird bei Singapore Airlines ausgeschenkt, ein Charles Heidsieck Brut Reserve mit 95 Punkten. Ganz knapp dahinter auf Rang zwei folgt der exquisite Taittinger Prestige Rosé von Qatar Airways, der mit 94 Punkten gleichauf liegt mit einem weiteren Produkt von Singapore Airlines, dem Piper-Heidsieck Essentiel Extra Brut NV. ••• Tyson Stelzer bewertet die Edelgetränke. Champagner an Bord von Lufthansa 99 Punkte und damit die höchste Wertung erhielten die Champagner in der First Class bei Qantas und Singapore Airlines.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDM3MTE=